* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Die Gefühle spielen verrückt!

Da bin ich wieder mein liebes Tagebuch,

 

und du bist sicherlich auch erleichtert, dass ich mich endlich melde. Immerhin war das keine Kleinigkeit von der ich dir letztens berichtete. Doch was soll ich sagen... Also erst einmal kam die ganze Sache ziemlich unerwartet. Immerhin hatte ich eigentlich nicht geplant mit 21 bereits Mutter zu werden. Doch manchmal spielt das Schicksal am Rad und dann ist es nun einmal so. Erfahren habe ich es durch die üblichen Verdächtigen wie das Auslassen der Periode und die morgendliche Übelkeit. So erfuhr ich es erst in der 6 SSW vom Frauenarzt. Ich war geschockt und musste nachdem ich die Praxis verlassen hatte meinen Tränen erst einmal freien Lauf lassen, da es einfach zu viel auf einmal für mich war. Auf den Weg nach Hause begegneten mir dann andauernd Frauen mit kleinen Babys und Kindern, als wenn das Schicksal mir was sagen sollte. Und ja es half, denn ich finde die Vorstellung ein eigenes Baby und Kind zu haben wirklich toll. So überkam mich dann anschließend ein Gefühl der Freude und ich war glücklich ein Kind zu bekommen. Dieses hin und her zwischen Glück und Trauer wechselten sich noch eine knappe Woche lang ab und machten mich völlig fertig. Am Ende blieb jedoch ein Gefühl standhaft da: das Glücklich sein. Und somit war entschieden ich behalte das Kind und möchte die beste Mutter und dem Kind ein schönes Leben bereiten.

Wahnsinn wie sich dadurch schlagartig alles verändert...

 

Ich denke das reicht für heute erst einmal,

bis dann deine Hannah

2.11.11 11:05
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung